Ihre Schwerpunktpraxis in Marburg


  Terminvereinbarung / Kontakt : 0 64 21 - 92 96 0

Norovirus

Wie kann ich mich schützen?

Noroviren sind hochansteckend und für einen Großteil der nicht durch Bakterien verursachten Magen-Darm-Entzündungen verantwortlich. Sie breiten sich besonders schnell aus, wenn viele Menschen auf engem Raum zusammen kommen: zum Beispiel in Kinder-gärten, Schulen, Kliniken oder Seniorenheimen. haendewaschen-11264Von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Infektion dauert es in der Regel einige Stunden bis zu zwei Tage. Zu den Symptomen gehören Übelkeit, starkes Erbrechen, Bauchkrämpfe und Durchfall. Insbesondere für Kinder und ältere oder immungeschwächte Menschen kann der resultierende starke Flüssigkeitsverlust lebensgefährlich werden. In den meisten Fällen klingen die Symptome aber nach zwei bis drei Tagen wieder ab und die Erkrankung heilt folgenlos aus.

Noroviren können von Mensch zu Mensch, aber auch durch Gegenstände übertragen werden. Sie können zum Beispiel auf Gegenständen wie Handtüchern, Türklinken oder Toilettensitzen überleben und sogar Temperaturen bis zu +60 Grad Celsius für mehrere Minuten überstehen. Noch bis zu zwei Tage nach der akuten Phase der Erkrankung besteht Ansteckungsgefahr. Eine Impfung gegen das Norovirus gibt es nicht. Der einzige Schutz vor einer Ansteckung ist eine gute Hygiene. Waschen Sie nach jedem Toilettenbesuch und vor dem Essen bzw. der Zubereitung von Essen die Hände, säubern Sie Lebensmittel wie Obst und Salat sorgfältig und garen Sie Lebensmittel gründlich durch.

Wer am Norovirus erkrankt ist, sollte den Kontakt zu anderen Menschen für einige Tage (mindestens zwei Tage nach Ende der akuten Phase) auf ein Minimum reduzieren, um Ansteckungen zu vermeiden.

Liebe Patientinnen und Patienten,

unser Wartebereich ist aufgrund der Corona-Situation räumlich beschränkt, so dass bei großem Patientenaufkommen ein Teil unserer Patienten auch in der kälteren Jahreszeit draußen vor der Praxis warten muss.


Bringen oder Tragen Sie bei einem Besuch unserer Praxis deshalb unbedingt warme, der Witterung angepasste Kleidung.


Zusätzlich bitten wir Sie, entsprechend der Hessischen Corona-Verordnung, unsere Praxis nur mit einem Mund-Nasen-Schutz zu betreten.